Hüfingen 2 – Brigachtal 3

Hüfingen 2 – Brigachtal 3

0:3 (0:0)

Es war 20:06 Uhr am Sonntagabend als Captain Weber noch einmal das Wort in der WhatsApp-Gruppe ergriff und resümierte: „Ein Lob an euch alle heute, trotz Anlaufschwierigkeiten (…) hat wieder richtig Spaß gemacht.“ Ein paar Stunden zuvor war man durchaus schwierig ins Spiel gestartet. Dann hat man aber ab der 20. Minute begonnen, den Gegner mit dem charakteristischen Kurzpassspiel der Dritten müde und mürbe zu machen. Nach 55 Minuten war es soweit. Schuhmann souverän per Elfmeter zum 1:0 und wenig später wieder Schuhmann mit der vom Trainer geforderten zweiten Torbeteiligung zum 2:0. Hinten raus war dann noch Herbener per abgefälschtem „Kopfballruseler“ zur Stelle. Ob da die Extraschicht Kopfballpendel geholfen hat, die sein einstiger Entdecker und Förderer Fochler Svend ihm einst verordnete? Keine Ahnung. Unterm Strich war es eine geschlossene Mannschaftsleistung, die die drei Punkte sicherte.
Damit zum wichtigen Hinweis jetzt zum Schluss: Am kommenden Samstag gibt es um 17:45 Uhr unter Flutlicht und auf Kunstrasen nach einer gefühlten Ewigkeit endlich wieder den Fussballleckerbissen mit der Dritten im Höhenstadion. Live und in Farbe!

Kommentar posten