FC Brigachtal 2 – FV Tennenbronn 2

FC Brigachtal 2 – FV Tennenbronn 2

0:3

Nach dem spektakulären 4:4 bei der DJK Donaueschingen 3 empfing unsere Zwote am Donnerstagabend den FV Tennenbronn. Diese starteten mit 6 Punkten und 6:0 Toren in die Saison. Trainer Maiers Michel musste aufgrund von Verletzungen auf die Offensivabteilung Brachat und Aksin verzichten, sowie auf Keeper Markus Kleiser. Dennoch hatte man einen guten 15-Mann Kader zur Verfügung. Tennenbronn war die
spielbestimmende Mannschaft über das gesamte Spiel. Dennoch schafften sie es nur selten unsere gut stehende Abwehr auszuhebeln und wenn dies doch der Fall war, scheiterten sie an Aushilfskeeper Tobi Doering. Von unserer Seite ging vorne nur sehr wenig und man versuchte sein Glück mit Schüssen aus der Distanz, welche leider nicht erfolgreich waren. Nach der Pause hat sich am Spielverlauf nichts geändert, vom FCB kam weiterhin zu wenig nach vorne und der FVT schaffte es weiterhin nicht sich spielerisch klare Chancen heraus zu spielen. Das 0:1 fiel aufgrund eines schnell ausgeführten Freistoßes, mit dem sie das Mittelfeld überbrückten. Der Gästestürmer bekam den Ball vor dem Tor auf den Fuß und erzielte das Tor in der 61. Spielminute. Kurze Zeit später dezimierte sich Tennenbronn aufgrund zweimaligen „Meckern“ bei Schiri Felix Gärtner mit einer gelb-roten Karte selbst. Doch auch die Überzahl konnten die Grün-Weißen nicht richtig nutzen  In der 78. Spielminute fiel das 0:2 mit einem Fernschuss. Brigachtal 2 gab weiterhin nicht auf und versuchte das 1:2 zu erzielen, was leider verwehrt blieb. Im Gegenzug kassierte man in der 87. Spielminute noch das 0:3.

Hinterlasse einen Kommentar